Für alle Weintraubenfans

traube Die Haupternte der Trauben ist zurzeit im vollen Gange. Die ballaststoffreichen Weintrauben beseitigen Darmträgheit, wirken entwässernd, entgiften und binden Fettstoffe. Außer dem Vitamin b12 enthalten sie alle B-Vitamine. Sie sind
reich an Folsäure,  Mangan, Magnesium und Kalium. Die Ernährungsexpertin Frau Heidrun Schubert der Verbraucherzentrale Bayern rät: “Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, sollte Trauben mit Kernen bevorzugen”. Denn die Traubenkerne
enthalten mehr sekundäre Pflanzenstoffe als das Fruchtfleisch. Wer diese Substanzen nutzen will, sollte die Traubenkerne zerbeißen. Weintrauben sind stark mit Pestizien belastet. Idealerweise kaufen sie einheimische Ware vom biologisch arbeitenden Weingärtner.

Heilende Wirkung der Weintrauben:

  • beseitigen Darmträgheit und Verstopfung
  • Reinigen Nieren, Blase und Harnwege
  • lindern das prämenstruelle Syndrom
  • helfen beim Abnehmen
  • helfen bei Müdigkeit , Nervosität und Depressionen
  • aktivieren den Kohelhydratstoffwechsel

Abnehmen mit Trauben
Ein Traubentag pro Woche wäre ideal. An diesem Tag die Trauben auf 3 Mahlzeiten (max.  3 kg) verteilen, gut kauen. Nur zwischen den Mahlzeiten trinken. Der Darm wird hier entgiftet, entschlackt und entsäuert.

oder

1 Entlastungstag: ca. 1000 Kalorien andere Lebensmittel (Müsli, Kartoffeln, Gemüse und Salate) und ca. 500 g Trauben.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar